zurück

Kunden-Feedback

Marieke M.

Valerio D * 30.06.2009 ( Vulkano x Noble Roi x Calypso II ) Wir fanden den Weg in die Tierklinik Lüsche, durch sehr viele positive Empfehlungen und einer für mich extrem nervenaufreibenden Situation. Ich stellte mein Pferd zuvor bei einer anderen Klinik vor, die nicht so weit entfernt ist. Zu der Zeit lief Valerio gefühlt auf drei Beinen (siehe Video 1) , die Folge eines eigentlich unspektakulärem Stolpern. Wir bekamen die Diagnose Knochenfraktur im Erbsenbein vorne rechts. Also sind wir den tierärztlichen Anweisungen gefolgt und haben 4 1/2 Monate Boxenruhe hinter uns gebracht. Nachdem Kontrolltermin durfte ich wieder anfangen Schritt zu führen. Gesagt, Getan - nach ein paar Tagen viel mir auf, je mehr ich laufe, desto mehr fängt er wieder an zu lahmen.. Tausend Fragen in meinem Kopf.. Vielleicht muss er sich nur einlaufen? Soll ich es besser lassen? Ist das wohl richtig so? - das kann doch nicht richtig sein!! Angerufen und auf Anweisung noch 2 Wochen Boxenruhe dran gehangen. Nach den zwei Wochen war es natürlich auch nicht besser. Ich habe mich entschieden eine zweite Meinung einzuholen, und ich suchte nach einer Klinik, die mir wirklich helfen kann. Erste und letzte Adresse eben. Ich kam zur Tierklinik Lüsche, und fühlte mich bereits am Telefon aufgehoben, mir wurden sofort telefonische Gespräche mit Ärzten angeboten, diese haben mich in meiner Verzweiflung erst einmal beraten. Ein paar Tage später bekam ich einen Termin und nahm diesen wahr. Unglaublich gut organisiert kann ich mir sagen, total nettes Personal und Tierärzte die wissen was sie tun! Mir wurde gesagt, dass das Problem nicht mehr bei der Fraktur liegt - diese ist verheilt, sondern an der Sehne im Karpalgelenk, diese sollte operiert werden. Während der Operation wurde zusätzlich noch ein extremer Knorpelschaden im Gelenk festgestellt. Um alles probiert zu haben, wurde noch eine Stammzelltherapie gemacht. Meine Hoffnung - Valerio nochmal reiten zu können, waren schlagartig gleich null. So versuchte ich mich damit abzufinden und ihm ein schönes Leben zu ermöglichen. Habe ihn umgestellt in einen Offenstall um 24/7 Auslauf möglich zu machen.. Und ich muss sagen er erholt sich, unglaublich, das dieses Pferd lahmfrei ist!! Mittlerweile kann ich ihn im Schritt wieder reiten, und auf der Wiese, hat er ohne Probleme so viel Spaß wie vorher auch!! Ich bin gespannt, was da noch kommt, ein riesen großes Dankeschön an das ganze Team der Tierklinik Lüsche. Für mich, in Zukunft die erste und letzte Adresse wenn es um die Gesundheit meines Pferdes geht! Auch jetzt noch, kann ich bei Rückfragen immer anrufen und werden bestens beraten, während der Klinik Aufenthalts von Valerio wurde er geputzt und versorgt als wäre er zuhause! Ich danke euch, aus tiefstem Herzen! 😊

Über uns

Tierklinik Lüsche GmbH
Essener Str. 39a - 49456 Bakum
Telefon: +49 (0) 5438-95850
Fax: +49 (0) 5438-958520     
E-Mail: kontakt@tierklinik-luesche.de   
               

Öffnungszeiten

24h- Notfallbereitschaft                
Öffnungszeiten:                  
Mo - Fr:  8:00 - 18:00 Uhr
Besuchszeiten:
Mo - Fr: 09:00 - 13.00 Uhr
und 14:00 - 17:00 Uhr
Sa & So: 09:00 - 12:00 Uhr

Oder nach Rücksprache mit dem Tierarzt.
Wir danken für Ihr Verständnis, dass unsere Stallpatienten entsprechende Ruhezeiten benötigen.

social