Isolations-Station

zurück

Isolations-Station

In der Tierklinik Lüsche gibt es eine eigens erbaute Isolationsstation.

Pferde die im Verdacht stehen unter einer ansteckenden Erkrankung zu leiden, werden separat aufgestallt, um sie selbst vor weiterer Keimbelastung zu schützen und um die restlichen Pferde im Stall nicht zu gefährden.

Durch unsere modern ausgestattete Isolations-Station sind wir in der Lage auch Pferde mit potenziell ansteckenden Erkrankungen fachgerecht zu untersuchen und zu behandeln. Auf der Isolations-Station werden besondere Hygienemaßnahmen eingehalten. Jedes Pferd hat eine eigene Box, die keinen Kontakt zu anderen Pferden zulässt. Die Station ist zum Wohle der Pferde extra so konzipiert, dass sie trotzdem ein Fenster haben und die Möglichkeit rauszugucken. Isolationsboxen haben eigens eine Hygieneschleuse. Des Weiteren ziehen sich alle unsere Mitarbeiter beim Betreten der Box oder sonstigem Kontakt zum Pferd spezielle Anzüge, Handschuhe und Schuh-Überzieher an, um keine Keimübertragung von einem zum anderen Pferd zu ermöglichen. Alle Materialien sowie Futtereimer, Putzzeug und ähnliches werden ausschließlich für das betreffende Pferd genutzt. So isoliert kann ihr Pferd sich ganz in Ruhe regenerieren.

Gründe für die Unterbringung auf der Isolations-Station: 
- Infektion mit einer ansteckenden Erkrankung
- andere Pferde im Stall die an einer ansteckenden Erkrankung leiden
- Fieber
- starker Durchfall
- neurologische Symptome
- geschwollene Lymphknoten
- eitriger Nasenausfluss
- etc.

Wenn Sie ihr Pferd in der Isolations-Station besuchen wollen: 

Das Betreten der Isolations- Station ist verboten!

Es ist aber nach Absprache gegebenenfalls möglich das Pferd in Begleitung unserer Mitarbeiter von außen am Fenster zu besuchen. Bitte melden Sie sich im Vorfeld telefonisch an, damit wir mit dem behandelnden Tierärzte absprechen können, ob ein Besuch möglich ist. Das oberste Gebot ist die Keimübertragung zu anderen Pferden zu verhindern, darum ist kein Publikumsverkehr auf der Isolations-Station gestattet. Wenn ein "Fensterbesuch" stattgefunden hat, gehen Sie im Anschluss bitte direkt wieder zu ihrem Auto und streicheln keine anderen Pferde oder betreten die übrigen Stallgassen! Das Spazieren gehen mit isolierten Pferden ist in jedem Fall untersagt.

Verwendung von Desinfektionsmittel

Infusionslösungen

Hygienemaßnahmen

Über uns

Tierklinik Lüsche GmbH
Essener Str. 39a - 49456 Bakum
Telefon: +49 (0) 5438-95850
Fax: +49 (0) 5438-958520     
E-Mail: kontakt@tierklinik-luesche.de   
               

Öffnungszeiten

24h- Notfallbereitschaft                
Öffnungszeiten:                  
Mo - Fr:  8:00 - 18:00 Uhr
Besuchszeiten:
Mo - Fr: 09:00 - 13.00 Uhr
und 14:00 - 17:00 Uhr
Sa & So: 09:00 - 12:00 Uhr

Oder nach Rücksprache mit dem Tierarzt.
Wir danken für Ihr Verständnis, dass unsere Stallpatienten entsprechende Ruhezeiten benötigen.

social