Kernspinresonanz-Therapie- MBST®

zurück

Kernspinresonanz-Therapie- MBST®

Degenerative Erkrankungen des Bewegungsapparates wie Arthrose (Gelenkverschleiß) treten mit dem zunehmenden Alter unsere Patienten immer häufiger auf. Gelenkschmerzen bedeuten für die Tiere Einschränkungen in ihrer natürlichen Bewegung und somit in ihrem Komfort.Degenerative Gelenkerkrankungen gehören zu den häufigsten lahmheitsverursachenden Erkrankungen der Pferde. Die körpereigenen Signale zur Stimulierung des Stoffwechsels und der Regeneration von Knorpel- und Knochensubstanz können dabei gestört sein. Erste krankheitsbedingte Veränderungen an Knochen, Sehnen oder Gelenken können zu dauerhaften Schäden führen.

MBST®-veterinary basiert auf der Funktionsweise eines Magnetresonanztomographen (MRT). Die Technologie der Kernspin Resonanz Therapie macht sich die besonderen Eigenschaften der Wasserstoffatome im tierischen Gewebe zu nutze. Im Kern der Wasserstoffatome befinden sich Protonen. Diese winzigen, positiv geladenen Teilchen drehen sich im Erdmagnetfeld mit einer bestimmten Geschwindigkeit um die eigene Achse. Durch diese Eigendrehung wirken sie nach außen hin magnetisch. Genau diese magnetische Eigenschaft wird im MRT zur Bilderzeugung genutzt sowie in der Kernspin Resonanz Therapie zur Anregung und Regeneration von erkranktem Gewebe.

MBST®-ProVet als therapeutische Kernspin Resonanz kommt zum Beispiel im Fall von Arthrose beim Pferd zum Einsatz. Ebenso kann man mit MBST®-ProVet Stoffwechselstörungen der Knochen, sowie sport- und unfallbedingte Verletzungen der Knochen, Muskeln, Sehnen und Bänder behandeln.

MBST Therapie

Pferd

Propriozeptionsmatte zur Verbesserung des Gleichgewichts

Kontakt

Tierklinik Lüsche GmbH
Essener Str. 39a - 49456 Bakum
Telefon: +49 (0) 5438-95850
Fax: +49 (0) 5438-958520     
E-Mail: kontakt@tierklinik-luesche.de 

Öffnungszeiten

24h- Notfallbereitschaft (LINK)
Notfalldokument - Downloadlink (PDF)


Öffnungszeiten:                  
Mo - Fr:  8:00 - 18:00 Uhr
Besuchszeiten (nach Absprache):
Mo - Fr: 09:00 - 13.00 Uhr
und 14:00 - 17:00 Uhr
Sa & So: 09:00 - 12:00 Uhr

Oder nach Rücksprache mit dem Tierarzt.
Wir danken für Ihr Verständnis, dass unsere Stallpatienten entsprechende Ruhezeiten benötigen.

social