Stationäre Nachsorge und Verpflegung

sign up

Unseren Patienten stehen insgesamt rund 80 Boxen zur postoperativen-, intensiven- oder Nachversorgung zur Verfügung. Ein Team von mehreren Tierärzten, tiermedizinischen Fachangestellten und Pferdewirten stehen den Patienten rund um die Uhr zur Seite – auch in der Nacht wird auf das Wohlbefinden viel Wert gelegt. Bei der täglichen Visite wird jedes einzelne Tier begutachtet und der Gesundheitszustand des Tieres innerhalb des Ärzteteams diskutiert. Dabei wird insbesondere auf die individuelle Krankheitsgeschichte des jeweiligen Patienten eingegangen. Je nach Anweisung des Tierarztes wird die Therapie durch tägliche Bewegung unterstützt und gefördert. Hierfür stehen eine 20x60m große Reithalle, eine Führanlage, sowie Paddocks bereit. Darüber hinaus steht auch ausreichender Weidegang auf dem Programm.

Impressionen der Anlagen in der Tierklinik Lüsche

Weitere Fachbereiche