Zahnextraktion am stehenden Pferd

Zahnextraktion am stehenden Pferd über die Maulhöhle: Durch den Fortschritt im Bereich der Zahn- und Kieferhöhlenchirurgie lassen sich mittlerweile alle diagnostischen und cirurgischen Eingriffe am stehenden Pferd mit minimalinvasiven Methoden durchführen.

 

Wir führen drei Methoden durch:
1. Zangen-Extraktion („Zahn ziehen“) am stehenden Pferd über die Maulhöhle
2. Minimalinvasive transbuccale Schraubextraktion: 

Die neueste Methode der Zahnentfernung, die sog. Buccotomie, ist die schonenste Methode erkrankte Zähne am stehenden Pferd zu entfernen. Dabei erfolgt der Zugang nicht über den Kieferknochen, sondern über ein sehr kleines Loch seitlich durch die Backe. Der Zahn wird minimalinvasiv unter endoskopischer und röntgenologischer Kontrolle zunächt behutsam
gelockert, angebohrt und dann mit einer Gewindestange herausgezogen.
3. Minimalinvasive Trepanation (Steinmann-Pin):
Operation zur Entfernung von Zahnwurzelresten über die Kieferhöhle unter röntgenologischer Kontrolle.


Alle Methoden haben den Vorteil einer kurzen Rekonvaleszenzphase!