Qualisys Motion Capture Systems

Eine neue Möglichkeit in der Orthopädie für Pferde - Biomechanik auf höchstem Niveau

Qualisys

Die Firma „Qualisys“ aus Schweden verfügt über jede Menge Erfahrungen im Bereich von „Motion Capture Systems“ in der Humanmedizin und auf Top Sportler Niveau. „Equine Motion Capture“ ist das jüngste Projekt in der Entwicklung.

Wir sind stolz darauf, als weltweit einzige private Pferdeklinik, unseren Kunden dieses System in Lüsche anbieten zu können.

Equine Motion Capture gibt uns die Möglichkeit eine objektive Analyse der Bewegungen des Pferdes darzustellen. Nicht nur die Vorhand-, Hinterhand-, und Nacken-/Rückenbewegungen können dargestellt werden, auch entschlüsselt das System wie gravierend die Lahmheit ist und in welcher Bewegungsphase das Pferd die meisten Schmerzen hat. 

Wie funktioniert das System?

Qualisys Marker

Das Pferd wird mit so genannten Markern am Kopf, Becken und Widerrist ausgestattet, welche durch 20, in der Reithalle montierten Spezial-Kameras, erfasst werden. Die Ergebnisse können auf grader Strecke und auf der Zirkellinie sach- und fachgerecht bewertet werden. Messungen unter dem Sattel sind ebenfalls möglich.

Die Resultate  können direkt analysiert und auf dem Bildschirm in der Reithalle demonstriert werden. 

Warum diese Art der objektiven Messung benutzen?

Es gibt viele Gründe warum ein Pferd in unserer Klinik zum Vet Check vorgestellt wird. Entweder der Besitzer hat schon selbst bemerkt, dass das Pferd lahm bzw. nicht in Bestform ist, oder ein Verkauf des Pferdes steht an und der Käufer möchte Aufzeichnungen über den Gesundheitszustand haben.

 

Zur Beurteilung lässt sich der behandelnde Tierarzt das Pferd zunächst vortraben und bewertet so die Bewegungen des Pferdes. Dies wird benötigt, um das Vorliegen einer Belastungslahmheit festzustellen. Asymmetrien im Rumpf und in den Kopfbewegungen eines Pferdes lassen auf diesen Typen einer Lahmheit schließen.

 

Nachdem das Pferd komplett untersucht worden ist, können Bewegungen nach so genannten Beugeproben und Anästhesien ebenfalls mit diesem System ausgewertet werden. Diagnostische Bilder und die Behandlung sind die nächsten Schritte.

 

Anschließend kommt das Pferd zurück für eine Folge-Diagnostik. Asymmetrien während des Trabens werden genau studiert und mit den Resultaten vor der Behandlung verglichen, um zu prüfen, ob die Behandlung den gewünschten Effekt erzielt hat. Auf diese Art und Weise wird jede subjektive (tierärztliche) Analyse kombiniert mit einer objektiven Messung des Qualisys Systems.

Präventives Benutzen einer objektiven Messung

Qualisys Kamera

Eine weitere gute Möglichkeit ist die präventive Nutzung dieses Systems. Geringe Unterschiede in den Bewegungen eines Pferdes, welche mit einem menschlichen Auge nicht zu erkennen sind, können gemessen werden. Mit Hilfe von regelmäßigen Vet Checks können kleine Veränderungen schon früh entdeckt und das Verletzungsrisiko minimiert werden. 

Technischer Hintergrund

Mit Hilfe des Motion Capture Systems können Bewegungen mit hoher Präzision und Genauigkeit gemessen werden. Es besitzt zudem die Fähigkeit die Bewegung von mehreren Punkten aus verschiedenen Winkeln gleichzeitig zu messen. Dies ist allein mit dem menschlichen Auge nicht möglich. 

Für mehr Informationen oder Anmerkungen, kontaktieren Sie uns gerne!